Kontakt | Live Demo

KONTAKT

Sie erreichen uns unter
Tel.: +49(0)30 616987-0
Fax: +49(0)30 616987-87
E-Mail: info@wsc.biz

WESSENDORF Software + Consulting GmbH (WSC)
Erkelenzdamm 59/61 
10999 Berlin

Anfahrtsskizze (Google Maps)

 

LIVE DEMO

Gerne präsentieren wir Ihnen die von uns eingesetzten Produkte und maßgeschneiderte Lösungen im Rahmen einer Live Demo.

1. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.
Telefon: +49 (0)30-616987-0

2. Sobald Ihr Berater Sie bittet, clicken Sie auf den Live Demo-Button (gilt nur für Windows).

Live Demo-Button

Wenn Sie über die Sicherheit von TeamViewer beunruhigt sind, lesen Sie bitte hier weiter.

Fotonachweis: 
VELUX Deutschland GmbH
Europäische Einigung im Service - Wie geht das?

SAP-basierte Mobillösung bei VELUX

Für VELUX als weltweit größter Hersteller von Dachfenstern ist ein schnell und effizient arbeitender Kundendienst unerlässlich. Bereits im Jahr 2002 wurde von WSC in Deutschland die erste SAP-basierte Mobillösung im Bereich des technischen Kundendienstes realisiert. In einem länderübergreifenden Großprojekt wurde die inzwischen in neun internationalen VELUX Verkaufsgesellschaften eingesetzte SAP-Lösung auf einer gemeinsamen Softwareplattform konsolidiert.

Innerhalb von zwei Jahren wurde die konsolidierte Lösung in enger Zusammenarbeit mit dem kundenseitigen Projektteam und Accenture als Implementierungspartner in sieben europäischen Ländergesellschaften ausgerollt. Dabei wurde von Beginn an darauf geachtet, dass die Lösung allen nationalen Besonderheiten gerecht wird, dabei jedoch gleichzeitig ein von allen Ländern akzeptierter Standard für den Außendienst gesetzt wird.

Die Implementierung eines einheitlichen länderübergreifenden Servicekonzepts über Kultur- und Sprachgrenzen hinweg stellte hohe Anforderungen an alle Projektpartner. Denn es existierte eine Vielzahl inhomogener Prozesse in den beteiligten Verkaufsgesellschaften. Angefangen von der in Teilen dezentralen/zentralen Auftragsplanung über die Einbindung externer Techniker bis hin zur unterschiedlichen Ersatzteillieferung ins Lager oder direkt zum Kunden mussten viele Abläufe homogenisiert werden. Auch neue rechtliche Anforderungen, die während der Projektlaufzeit von den nationalen Gesetzgebern verabschiedet wurden, sind im laufenden Rollout umgesetzt worden. Dank gut definierter Workflows, klarer Kompetenzaufteilung zwischen den drei Projektpartnern und einer soliden Budgetplanung konnte das Projekt trotz der komplexen (Kosten-) Struktur erfolgreich umgesetzt werden.

Die gemeinsam mit dem Projektpartner Wessendorf Software & Consulting realisierte Lösung unterstützt alle Funktionen der Vorgängerlösungen weiter und ist direkt mit dem SAP-System verzahnt. Sie umfasst die komplette Prozesskette im Kundendienst, von der Einsatzplanung über die Auftragsbearbeitung und Abrechnung bis zu den Lieferprozessen und der effizienten Lagerverwaltung. In der Auftragsbearbeitung wurde eine Zeit- und Materialrückmeldung inklusive einer elektronischen Unterschrift auf dem Auftragsdokument implementiert. Auch Folgemaßnahmen wie Zweitbesuche oder das Auslösen von Produktverkäufen sind in die mobile Anwendung iMAM integriert. Neben Bestellungen und Retouren-Erstellung stellt das bei VELUX realisierte System auch Lieferavislisten sowie Ladelisten bereit und unterstützt die Wareneingangskontrolle und die Inventurabwicklung.